AGB

 

 

Herzlichen Dank!

Sie haben sich für einen Verkauf durch das auktionsbuero.li

entschlossen und erteilen somit einen

 

 

1.Verkaufsauftrag

Nachfolgend die Bedingungen:

 

1.1 Der bzw. die Artikel befinden sich legal in Ihrem Besitz

 

1.2 Mängel und Defekte geben Sie vollumfänglich an- diese müssen für einen Käufer transparent gemacht werden. Bei Nichtdeklaration kann Sie das auktionsbuero.li für den Schaden belangen.

 

1.3 Artikel, die trotz der Bemühungen nicht verkauft werden können müssen innert 14 Tagen ab Nachricht abgeholt werden. Nach Ablauf dieser Frist werden sie auf Ihre Kosten entsorgt.

 

1.4 Das auktionsbuero.li behält sich vor, die Artikel zu einem bestimmten Zeitpunkt einzustellen. Beispiel: Weihnachtsartikel – diese verkaufen sich im Sommer nicht so gut wie ab November. Ebenfalls bestimmt das auktionsbuero.li über Art und Umfang der Verkaufsbemühungen.

 

1.5 Ihre Artikel befinden sich in einem gepflegten und sauberen Zustand. Sollte dennoch eine Reinigung notwendig sein wird diese vom auktionsbuero.li nach Aufwand in Rechnung gestellt.

 

1.6 Ausgenommen vom Verkauf sind Waffen, lebende Tiere, verbotene Artikel wie geschützte Pflanzen etc. und Nazipropaganda

 

1.7 Sie haben die AGB gelesen und verstanden und erklären sich mit Ihrer Unterschrift auf dem Verkaufsvertrag damit einverstanden.

 

2. Lagerung:

 

2.1 Der Auftraggeber bleibt bis zum Verkauf* Eigentümer. Das Risiko von Wertminderungen, Beschädigungen oder des Verlustes der Ware verbleibt uneingeschränkt beim Auftraggeber, auch wenn die Artikel im auktionsbuero.li gelagert werden.

 

2.2 Artikel, die auf Grund ihrer Grösse, ihres Gewichtes bzw. ihres Wertes beim Auftraggeber verbleiben, müssen während der vorher vereinbarten Frist zugänglich bzw. abholbereit sein. Ein Rücktritt von der Verkaufsabsicht muss vor dem Einstellen ins Internet bekannt gegeben werden und kostet ebenfalls Storno- Gebühren.


2.3 Die Artikel werden erst nach erfolgter Zahlung an den Käufer gesandt. Unterbleibt die Zahlung, gilt der Artikel als nicht verkauft (siehe Haftungsausschluss und 6.2).

 

* Als verkauft gilt der Artikel ab dem ersten Gebot im Internet.

 

3. Kommission, Verkauf, Verbot einer Auktionsteilnahme, Abwicklung

 

Die Artikel werden ausschliesslich im eigenen Namen des auktionsbuero.li auf Rechnung des  Auftraggebers verkauft.

 

3.1 Die Artikel werden zum vereinbarten Mindestpreis verbindlich im Rahmen einer Internetauktion angeboten. Verkaufsfördernde Fotos, eine wahrheitsgetreue und möglichst genaue Beschreibung sind Bestandteil und werden vom auktionsbuero.li erstellt. In der Regel wird jeder Artikel für 7 Tage zur Auktion ausgeschrieben sein.

 

3.2 Wird ein höherer Mindestpreis als ein Franken vereinbart, kann (im Falle eines Nichtverkaufs) die Laufzeit verlängert werden. Die Kosten hierfür trägt der  Auftraggeber.

 

3.3 Dem  Auftraggeber ist auf Grund der geltenden Regelungen für einen Verkauf auf ricardo.ch ausnahmslos untersagt, seine in Kommission gegebenen Produkte direkt oder indirekt zu bebieten oder zu kaufen.

 

3.4 Das auktionsbuero.li ist für die sachgemässe Lieferung der verkauften Artikel an den Käufer besorgt. Ausnahmen sind Artikel, die auf Grund ihres Wertes und/ oder ihrer Grösse beim  Auftraggeber verbleiben (siehe 2.2). Der Auftraggeber wird per Mail oder Telefon über den Zahlungseingang sowie die Daten des Käufers informiert und ist zuständig bei Abholung durch den Käufer.

 

4. Provision, Gebühren, Spesen, Auszahlung, Fälligkeit

 

4.1 Für jedes verkaufte Objekt hat das auktionsbuero.li Anspruch auf eine Provision. Der Anspruch auf Provision besteht auch dann, wenn das abgeschlossene Geschäft aus einem Grund unterbleibt, den der  Auftraggeber zu vertreten hat.

 

4.2 Wird ein Artikel trotz aller Bemühungen durch das auktionsbuero.li nicht verkauft, verrechnet es dem  Auftraggeber eine Aufwandsentschädigung, die Gebühren und den effektiv geleisteten Aufwand enthält (siehe 1.3).

 

4.3 Höhe der Provision: siehe Konditionen

 

4.4 Das auktionsbuero.li zahlt die Einstellgebühren und die Verkaufsgebühren auf ricardo.ch (aktuell je nach Rubrik zwischen 6% und 9%, Stand Februar 2015)

 

4.5 Regressansprüche eines Käufers an das auktionsbuero.li für verkaufte Artikel gehen zu Lasten des  Auftraggebers bzw. des Vorbesitzers.

 

4.6 Eine Auszahlung erfolgt, wenn alle Artikel eines Verkaufsauftrages vollumfänglich bezahlt wurden. Dies kann bis zu 6 Wochen dauern. Die Auszahlung erfolgt auf Wunsch in Bar oder auf das angegebene Konto des  Auftraggebers.

 

5. Haftungsausschluss:

 

Keine Haftung übernimmt das auktionsbuero.li für:

  • Für bereits bestehende Mängel und Defekte, insbesondere bei Elektrogeräten, auch wenn diese bei einer Überprüfung auf Funktionstüchtigkeit auftreten.
  • Für säumige Zahler (Spassbieter)
  • Für nicht eingehaltene Termine bei vereinbarter Abholung durch den Käufer

 

6. Rückgabe/ Entsorgung bei Nichtabholung

 

6.1 Siehe 1.3

 

6.2 Das auktionsbuero.li ist berechtigt, eine Mindestpauschale von 10,- CHF pro nichtverkauften Artikel zu berechnen. Dies gilt auch, wenn ein Artikel zwar verkauft wurde, der Käufer jedoch nicht gezahlt hat.

 

6.3 Für sämtliche nicht im auktionsbuero.li gelagerte Waren verplichtet sich der  Auftraggeber zur sorfgältigen, sachgerechten Lagerung. Er hat diese Artikel bis zur vollständigen Abwicklung zur Verfügung zu halten.

 

7. Erfüllungsort, anwendbares Recht und Gerichtsstand:

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Geschäftssitz des auktionsbuero.li im Höfle 22, 9496 Balzers, Fürstentum Liechtenstein. Das Rechtsverhältnis der Parteien unterliegt liechtensteinischem Recht.

 

auktionsbuero.li

Anja Braun